( ! ) Notice: Undefined variable: ub in /srv/www/htdocs/polyphon/wp-content/themes/polyphon/php/Browser.php on line 42
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.04533377776{main}( ).../index.php:0
20.04543378960require( '/srv/www/htdocs/polyphon/wp-blog-header.php' ).../index.php:17
30.173611791536require_once( '/srv/www/htdocs/polyphon/wp-includes/template-loader.php' ).../wp-blog-header.php:19
40.185211788216include( '/srv/www/htdocs/polyphon/wp-content/themes/polyphon/page.php' ).../template-loader.php:74
50.185211788552require_once( '/srv/www/htdocs/polyphon/wp-content/themes/polyphon/php/Browser.php' ).../page.php:1
60.185211788552getBrowser( ).../Browser.php:69

( ! ) Notice: Undefined variable: ub in /srv/www/htdocs/polyphon/wp-content/themes/polyphon/php/Browser.php on line 49
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.04533377776{main}( ).../index.php:0
20.04543378960require( '/srv/www/htdocs/polyphon/wp-blog-header.php' ).../index.php:17
30.173611791536require_once( '/srv/www/htdocs/polyphon/wp-includes/template-loader.php' ).../wp-blog-header.php:19
40.185211788216include( '/srv/www/htdocs/polyphon/wp-content/themes/polyphon/page.php' ).../template-loader.php:74
50.185211788552require_once( '/srv/www/htdocs/polyphon/wp-content/themes/polyphon/php/Browser.php' ).../page.php:1
60.185211788552getBrowser( ).../Browser.php:69
Polyphon
Polyphon
Die Toten von Marnow (AT)
NDR/ARD Degeto-Koproduktion
Dreharbeiten

Petra Schmidt-Schaller und Sascha Gersak spielen die Hauptrollen in der vierteiligen Mini-Serie „Die Toten von Marnow“. Die NDR/ARD Degeto-Koproduktion entsteht bis zum 11. November in Mirow (Landkreis Mecklenburgischen Seenplatte), Schwerin, Hannover, Wolfsburg und Berlin. Der mehrfache Grimme-Preisträger Holger K. Schmidt („Gladbeck“, „Das weiße Kaninchen“) schrieb das Buch. Zu den weiteren Darstellerinnen und Darstellern gehören Anton Rubtsov, Peter Kremer, Anne Schäfer, Bianca Nawrath, Christine Schorn, Jörg Schüttauf und Michael Mendl. Das Erste zeigt den Vierteiler voraussichtlich ab Herbst 2020.

Produzenten: Beatrice Kramm, Mark von Seydlitz (made in munich), Producer: Hajo Kensche, Produktionsleiter: Frank Huwe, Kamera: Philipp Sichler, Redaktion: Christoph Pellander, Donald Kraemer (NDR, federführend), Claudia Grässel (ARD Degeto), Regie: Andreas Herzog („Tatort: Zorn“, „Der Usedom-Krimi“)
Die Produktion wird gefördert mit Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH. Foto: Maor Weisburd

 
Das Traumschiff
Antigua (AT)
in Produktion

Eine etwas andere Familienzusammenführung, Überraschung für den Kapitän und Talentsuche mit Erfolg.

mit Florian Silbereisen, Barbara Wussow, Nick Wilder, Harald Schmidt, Daniel Morgenroth, Katharina Heyer, Uschi Glas, Michael Gwisdek und anderen.
Produzentin: Beatrice Kramm, Produktion: Manuel Schröder, Regie: Berno Kürten, Redaktion: Andrea Klingenschmitt, Bild: ZDF / Dirk Bartling

 
Familie Dr. Kleist
Staffel 9
Dreharbeiten

Dr. Christian Kleist (Francis Fulton-Smith) und Tanja Ewald (Christina Athenstädt) sind Eltern und Ärzte aus Leidenschaft – und auch in den neuen Folgen gilt es, den turbulenten Alltag zwischen den Verpflichtungen gegenüber den Patienten und den Anforderungen gegenüber der Familie zu meistern. Im Mai beginnen die Dreharbeiten für 2 weitere Folgen der beliebten Eisenacher Arztserie. Die Ausstrahlung im Ersten ist für Herbst 2019 im Vorabendprogramm geplant.

mehr

Regie: Till Müller-Edenborn, Headautorin: Bele Nord, Drehbuch: Jochim Scherf, Andreas Bradler, Karsten Rüter, Günter Overmann, Produzenten: Beatrice Kramm / Winka Wulff, Executive Producer MDR: Jana Brandt, Redaktion MDR: Adrian Paul, Bild: Das Erste / Jacqueline Krause-Burberg

 
Mein Tisch in der Provence (AT)
ZDF-"Herzkino"
Dreharbeiten

Nach dem Tod ihres Vaters kehrt Krankenschwester Véronique Gilbert (Friederike Linke) in ihre Heimat, die Provence, zurück. Sie beschließt, nicht nur ihre zerstrittene Familie wieder an einen Tisch zu bringen, sondern auch endlich ihr Staatsexamen als Ärztin abzulegen. Allerdings muss sie sich die Familienpraxis mit Dr. Hugo Simon (Nico Rogner) teilen. Die neue "Medical"- Reihe mit dem Arbeitstitel "Mein Tisch in der Provence" ist die erste Ärzte-Reihe im ZDF-"Herzkino".

mehr

Friederike Linke (als Véronique Gilbert), Sabine Vitua (als Thérèse Gilbert), Paula Siebert (als Lea Gilbert), Peter Benedict (als Franck Gilbert), u. a.
Produzenten: Valentin Holch (win win film), Christoph Bicker (Polyphon), Redaktion: Verena von Heereman (ZDF), Nina Manhercz (ZDF), Buch: Dagmar Seume, Valentin Holch, Maike Rasch, Regie: Dagmar Seume, Bild: ZDF / Clément Puig

 
Deutscher Fernsehpreis in der Kategorie beste Comedy-Serie 2018
Magda macht das schon!
Staffel 4
in Produktion

Wir gehen in die Produktion einer 4. Staffel.

mehr

In den Hauptrollen: Verena Altenberger, Hedi Kriegeskotte, Brigitte Zeh, Matthias Komm, Charlotte Krause, Luis Kain und Neil Malik Abdullah, Produzentin: Beatrice Kramm, Producerin: Ursula Pfriem, Autor: Sebastian Andrae. Redaktion: Petra Hengge (RTL), Bild: RTL / Gordon Muehle

 
Das Traumschiff
Kolumbien
in Produktion

mit Claudia Rieschel, Irene Kugler, Tayfun Bademsoy, Leonie Brill, Lucas Bauer, Nele Kiper, Martin Gruber u. a.

Produzentin: Beatrice Kramm, Produktion: Manuel Schröder, Regie: Oliver Muth, Redaktion: Andrea Klingenschmitt, Bild: ZDF / Dirk Bartling

 
Minusgrade (AT)
ZDF-Fernsehfilm der Woche
in Produktion

Die Köchin Ira (Julia Koschitz) kommt spät abends von der Arbeit und fährt auf ihrem Tiefgaragenstellplatz einen obdachlosen Mann an.
Damit beginnt der gemeinsame Weg von Ira und Konrad (Carlo Ljubek).

Mit Julia Koschitz, Carlo Ljubek, Markus Gertken
Produzentin: Beatrice Kramm, Redaktion: Pit Rampelt (ZDF), Buch: Silke Zertz, Kamera: Bernhard Keller, Regie: Sabine Bernardi, Casting: Anja Dihrberg
Bild: ZDF / Stephanie Kulbach

 
nominiert für die beliebteste Heimat-Serie GOLDENE KAMERA 2019
Neues aus Büttenwarder

mit Jan Fedder, Peter Heinrich Brix, Axel Olsson, Sven Walser, Jürgen Uter, Hans Kahlert, Uwe Rohde, Dirk Martens, Hendrik v. Bültzingslöwen, Axel Milberg, Johanna Christine Gehlen, Janek Rieke u.v.m. Regie: Guido Pieters, Miko Zeuschner, Kamera: Max Lips, Michael Ole Nielsen, Produzenten: Valentin Holch, Christoph Bicker, Buch: Norbert Eberlein, Redaktion: Diana Schulte-Kellinghaus, Bild: NDR / Uwe Ernst

 
facebook

Aktuell

Alle Neuigkeiten finden Sie auf unserer Facebook Seite.

 
POLYPHON

ERFOLG IN SERIE.

Der Name POLYPHON steht seit 1965 für TV-Reihen und Serien mit emotional starken Geschichten, die überraschen und Spannung versprechen.

Mit einem Team von starken Produzenten hat die POLYPHON Trends vorweg genommen, kontinuierlich erfolgreiche TV-Formate für alle deutschen Sender entwickelt und produziert.

Die Fernseh- und Kinoproduktionen der POLYPHON erreichen regelmäßig ein Millionenpublikum, sind vielfach nominiert und mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet worden.

 

Historie

Von zwei Fabrikingenieuren für den Bau und Vertrieb von Orchestrions, Schallplatten und Stimmkamm-Schatullen gegründet, entwickelt sich die POLYPHON-Gruppe zu einem über Jahrzehnte führendem TV-Produktionsunternehmen mit Hauptsitz in Hamburg sowie Standorten in Berlin und Baden-Baden. Produziert wird heute auf 4 Kontinenten in mehr als 15 Ländern.

 
Das Traumschiff Spezial
Sambia

Die „Traumschiff“-Crew unter dem Kommando von Martin Grimm hat auf Ihrer Reise nach Sambia alle Hände voll zu tun, Irrtümer aufzudecken und gebrochene Herzen zu kitten. Eine unvergessliche Reise zu den beeindruckenden und atemberaubenden Viktoriafällen, die nicht nur den Passagieren an Bord noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Mit Barbara Wussow, Nick Wilder, Harald Schmidt, Gaby Dohm, Dirk Borchardt, Caroline Frier, Sabine Postel, Peter Sattmann u.v.m.
Produzentin: Beatrice Kramm, Produktion: Manuel Schröder, Regie: Torsten Wacker, Redaktion: Andrea Klingenschmitt, Bild: ZDF / Dirk Bartling

 
Das Traumschiff
Japan

Das Traumschiff macht sich zum Jahresauftakt auf den Weg in den japanischen Frühling, wo die Crew und die Gäste, neben Tokio, Kyoto und dem Mount Fuji, die weltberühmte Kirschblüte erwartet.

zur Doku Dreharbeiten Traumschiff Japan

Mit Sascha Hehn, Barbara Wussow, Nick Wilder & Harald Schmidt.
Produzentin: Beatrice Kramm, Produktion: Manuel Schröder, Buch: Jürgen Werner, Redaktion: Andrea Klingenschmitt, Bild: ZDF / Dirk Bartling

 
Deutscher Fernsehpreis in der Kategorie beste Comedy-Serie 2018
Magda macht das schon!

2018 nominiert für den Deutschen Comedypreis in der Kategorie Sitcom, 2018 nomininiert Rose d´Or - Serie, 2018 Deutscher Fernsehpreis in der Kategorie beste Comedy-Serie, 2017 nominiert für den Deutschen Comedypreis in 2 Kategorien Beste Comedy Serie & Beste Schauspielerin: Verena Altenberger

In den Hauptrollen: Verena Altenberger, Hedi Kriegeskotte, Brigitte Zeh, Matthias Komm, Charlotte Krause, Luis Kain und Neil Malik Abdullah, Produzentin: Beatrice Kramm, Producerin: Ursula Pfriem, Regie: Torsten Wacker, Nico Zingelmann, Autor: Sebastian Andrae. Redaktion: Petra Hengge (RTL), Bild: RTL / Gordon Muehle

 
Geisterschiff
Der Usedom Krimi

Der Donnerstagskrimi im Ersten.
Der wohlhabende Gastronom Ingo Wiek wird überfallen. Der Überfall misslingt, Opfer und Täter, der Kleinkriminelle Jens Kampwirth, kommen ums Leben. Die Spuren am Tatort deuten darauf hin, dass der junge Mann einen Komplizen hatte. Ellen Norgaard nimmt die Ermittlungen auf und entdeckt ungeahnte Verbindungen zwischen Jens Kampwirth und Ingo Wiek.

mehr

Mit Katrin Sass, Rikke Lylloff, Max Hopp, Peter Schneider, Rainer Sellien, Vincent Krüger und anderen.
Regie: Oliver Schmitz, Drehbuch: Scarlett Kleint & Alfred Roesler-Kleint, Michael Vershinin, Produzent: Tim Gehrke, Redaktion: Donald Kraemer (NDR), Katja Kirchen (Degeto), Bild: NDR / Maor Waisburd

 
Familie Dr. Kleist
Staffel 8

Für Dr. Christian Kleist (Francis Fulton-Smith) beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Nach dem Auszug seiner beiden Töchter Lisa (Marie Seiser) und Clara (Lisa-Marie Koroll), steht wieder ein Abschied ins Haus. Christians Sohn Piwi (Meo Wulf) verlässt mit seiner Frau Anke (Fabienne Haller) und dem gemeinsamen Sohn Ben die Villa Kleist und Eisenach.

mehr

Headautorin: Bele Nord, Produzenten: Beatrice Kramm / Winka Wulff, Executive Producer MDR: Jana Brandt, Redaktion MDR: Adrian Paul, Bild: Das Erste / Jacqueline Krause-Burberg

 
35. Robert Geisendörfer Preis 2018
Das Leben danach

"Die Art und Weise, wie dieser Film diese emotionalen Faustschläge mit fein abgestuften und grandios gespielten Charakterportraits verbindet, macht ihn zu einem herausragenden Drama. Da stimmt eigentlich alles, und da wirkt selbst die Andeutung von Hoffnung und Vergebung am Ende nicht aufgesetzt." FRANKFURTER NEUE PRESSE

Geisendörfer Preis 2018, nominiert für die Goldene Kamera 2018 und für den Grimme Preis 2018
Bild: WDR / Alexander Fischerkoesen

 
Das Traumschiff
Hawaii

Während die Passagiere den berühmten Dinopark auf Hawaii bestaunen muss sich Kapitän Burger einer besonderen Herausforderung stellen: einer Erpressung.

Mit Sascha Hehn, Barbara Wussow, Nick Wilder, Gila von Weitershausen, Christoph M. Ohrt, Dana Golombek, Silvia Maleen, Stephan Luca, Nina Kaiser, Rico Ramon Kleemann, Daniel Wiemer, Max Woelky, Hedi Honert. Produzentin: Beatrice Kramm, Produktion: Manuel Schröder, Autoren: verschiedene, Redaktion: Andrea Klingenschmitt, Bild: ZDF / Dirk Bartling

 
Kreuzfahrt ins Glück
Piemont

Als Hochzeitsplanerin Laura an Bord geht, ahnen sie und ihr Kollege Tom nicht, dass diese Reise für sie von kurzer Dauer sein wird.

zur Mediathek

Mit Max Felder (Foto links), Lena Meckel (Foto Mitte), Amy Mußul (Foto rechts), Doris Schretzmayer, Tom Mikulla, Anna Puck, Roman Rossa, Tina Ruland, Raul Richter, Ulrike Bliefert, Sascha Hehn, Barbara Wussow, Nick Wilder, Jan Hartmann und anderen... Produzentin: Beatrice Kramm, Produktion: Manuel Schröder, Autorin: Barbara Engelke, Redaktion: Andrea Klingenschmitt Bild: ZDF / Dirk Bartling

 
Kreuzfahrt ins Glück
Kykladen

Für die Reise auf die Kykladen bekommt Hochzeitsplaner Tom von Hoteldirektorin Hanna Liebhold mit der Reiseleiterin Betty eine neue Kollegin zur Seite gestellt.

zur Mediathek

Mit Jan Hartmann (Foto links), Daniel Friedrich (Foto Mitte), Helena Pieske und Simone Hanselmann (Foto rechts) Caroline Maria Frier, Bastian von Bömches, Judith Neumann, Fanny Stavjanik, Saskia Valencia, Simone Hanselmann, Helena Pieske, Sascha Hehn, Barbara Wussow und Nick Wilder.
Produzentin: Beatrice Kramm, Produktion: Manuel Schröder, Autoren: Martin Wilke und Jochen Franken, Redaktion: Andrea Klingenschmitt, Bild: ZDF / Dirk Bartling

 
nominiert für den Rheingold Ludwigshafener Publikumspreis 2018
Getrieben
Krimi

Die Psychologin Dr. Kara Bischoff wird von ihrer Ex-Freundin, LKA-Kommissarin Sibylle Deininger, um Unterstützung bei ihren Ermittlungen zu einem grausamen Mord an einer jungen Frau gebeten.
Festival des Deutschen Films: "Ein Thriller mit Stil und großer Eleganz"

Mit Petra Schmidt-Schaller, Ulrike C. Tscharre, Matthias Matschke, u. a., Eine Produktion in Zusammenarbeit mit made in munich movies gmbh für das ZDF. Regie: Maris Pfeiffer, Buch: Sabrina Maria Roessel, Axel Hildebrand, Redaktion: Günther van Endert, Produzenten: Hubertus Meyer-Burckhardt, Christoph Bicker, Mark von Seydlitz, Bild: ZDF / Hardy Spitz

 
Produzentenpreis für Deutsche Fernsehproduktionen 2017
Meine fremde Freundin

Andrea Bredow freundet sich schnell mit ihrer neuen Kollegin im Gesundheitsamt an. Judith Lorenz scheint nett und kompetent zu sein. Und sie lässt sich nichts von "Büro-Macho" Volker Lehmann gefallen! Dann geschieht das Unfassbare: Judith wird während ihrer Arbeitszeit in einem Abstellraum von Volker Lehmann brutal vergewaltigt. So erzählt sie es Andrea und später der Polizei. Andrea ermutigt ihre Freundin, die Wahrheit zu sagen. Doch Judiths Verhalten erscheint ihr zunehmend rätselhaft.

Regie: Stefan Krohmer | Produzenten: Hubertus Meyer-Burckhardt, Christoph Bicker, Redaktion: Christian Granderath, Sabine Holtgreve, Bild: Das Erste / NDR / Christine Schröder

Hamburger Produzentenpreis für Hubertus Meyer-Burckhardt und Christoph Bicker.
FIPA - Festival de création audiovisuelle internationale 2018 „FIPA d‘Or“ für die beste Hauptdarstellerin an Ursula Strauß und für das beste Drehbuch an Katrin Bühlig und Daniel Nocke

 
Atempause

Ausstrahlung in der ARD-Themenwoche "Woran glaubst du?"
mit Carlo Ljubek (Frank), Katharina Marie Schubert (Esther), Mikke Rasch (Hannes), Julia Jäger (Schwester Maria)

mehr

Regie: Aelrun Goette, Kamera: Tomas Erhart, Produzenten: Beatrice Kramm, Winka Wulff, Redaktion: Jana Brandt
Bild: MDR/SWR, Volker Roloff

 
International Emmy Award 2017
Familie Braun

Kai (Vincent Krüger) und Thomas (Edin Hasanovic) sind Neonazis, Anfang 20 und wohnen gemeinsam in einer WG. Eines Tages steht Lara (Nomie Laine Tucker) vor der Tür. Sie ist sechs Jahre alt, schwarz und Thomas' Tochter. Lara ist das Ergebnis eines One-Night-Stands vor sieben Jahren, an den sich Thomas nicht mal mehr erinnern kann.

Darsteller: Thomas - Edin Hasanovic, Kai - Vincent Krüger, Lara - Nomie Laine Tucker, Laras Mutter - Karmela Shako, Lehrer Bärenkamp - Stephan Grossmann und andere
Regie: Maurice Hübner, Kamera: Julia Hönemann, Autor: Manuel Meimberg, Musik: Maik Oehme, Produktion: Christoph Bicker, Beatrice Kramm, Uwe Urbas für ZDF Quantum/Das kleine Fernsehspiel, Foto: ZDF/Christiane Pausch

Publikumspreis beim Filmfest Mannheim-Heidelberg 2015 | Akademie Romy 2016 | Comedypreis 2016

 
Deutscher Fernsehpreis 2017
Tempel

Altenpfleger Mark Tempel (Ken Duken) lebt mit seiner Frau Sandra (Chiara Schoras), die seit einem Unfall im Rollstuhl sitzt, und der gemeinsamen Tochter Juni (Michelle Barthel) im Berliner Wedding. Die Tempels fühlen sich wohl in ihrem Kiez, ihrer Heimat. Doch das Viertel verändert sich rasant. Eine ZDF neo Dramaserie.

zur Mediathek

Regie: Philipp Leinemann, Buch: Conni Lubek, Kamera: Christian Stangassinger, Schauspieler: Ken Duken, Chiara Schoras, Michelle Barthel, Antje Traue, Thomas Thiema, Leslie Malton, Alexandar Javanovic, Hiltrud Hauschke, Produzenten: Beatrice Kramm, Christoph Bicker, Uwe Urbas, Redaktion: Heike Hempel, Bastian Wagner

Nominierungen 2017
Beste Serie - Der Deutsche Fernsehpreis
Ken Duken als bester Darsteller - Der Deutsche Fernsehpreis, Jupiter Award, Der Bayrischer Fernsehpreis
Christian Stangassinger - beste Kamera - Der Deutsche Fernsehpreis, beste Bildgestaltung - DAFF

 
Tiere bis unters Dach
65 Folgen

65 Folgen der Kinder- und Familienserie sind produziert und ausgestrahlt.
2015 ging die Produktion der 6. Staffel weiter, mehr dazu findet Ihr auf www.polyphon-pictures.de

mehr

 
Blindgänger
Fernsehfilm

5 Millionen Zuschauer sahen am 26. Januar das berührende Flüchtlingsdrama mit Wolfgang Stumph im ZDF.

Mit Wolfgang Stumph (Conny Stein), Mia Kasalo (Olli), Ulrike Krumbiegel (Sanna Stein) und anderen.
Regie: Peter Kahane, Kamera: Busso von Müller, Produzent: Hubertus Meyer-Burckhardt, Uwe Urbas, Redaktion: Günther van Endert (ZDF), Foto: Maria Krumwiede
"Höchstes Fernsehfilmniveau" FRANKFUTER RUNDSCHAU
"Eine Flüchtlingsgeschichte, die ans Herz geht" HAMBURGER MORGENPOST | "Großes Schauspiel" TV Spielfilm

 
Der Bulle und das Landei
Wo die Liebe hinfällt

Bei ihrem fünften Einsatz werden die Monrealer Ermittler Killmer und Kati mit der Liebe in verschiedensten Erscheinungsformen konfrontiert.

"... entpuppt sich als nette Überraschung." TV-SPIELFILM
"... ein kurzweiliges Vergnügen..." TITTELBACH.TV

 
Zeit der Zimmerbrände
Komödie

Davon hat Benjamin sein ganzes Leben geträumt: Mit seinem Vater am Feuer sitzen, schweigen oder Männergespräche führen, ernst oder albern. Doch Harry ist eigentlich nicht Bennys Vater, klärt aber den Irrtum nicht auf. Ein Film von Vivian Naefe.

Presse: "Wärmt die Herzen, ohne den Kitsch zu sehr aufzudrehen..." TV-SPIELFILM

 
Mörderhus
Der Usedom-Krimi

MÖRDERHUS bildet den Auftakt einer neuen Fernsehfilmreihe mit Lisa Maria Potthoff und Katrin Sass.

"... an diesem Thriller stimmte alles!" - FRANKFURTER NEUE PRESSE
"In der Gesamtheit präsentiert sich «Mörderhus» als gelungenes Werk, das Vorfreude auf kommende Fernsehfilme macht" QUOTENMETER

 
Die Dienstagsfrauen
Zwischen Kraut und Rüben

Weit über 6 Millionen Zuschauer machten das erste Abenteuer der DIENSTAGSFRAUEN zu einem echten Publikumshit. 2014 entstand der 3. Teil über die fünf besten Freundinnen. Mit feinem Humor und einem Gespür für individuelle Charaktere erzählt der Film von einer Frauen-Clique, die trotz aller Gegensätzlichkeiten immer fest zusammenhält.


"... insgesamt eine angenehme Abwechslung in der stofflich ziemlich phantasielosen Unterhaltungsfilm-Gattung. Kriener, Friedrich & Co sind große Klasse!" TITTELBACH.TV

 
Pfarrer Braun
Brauns Heimkehr

"Pfarrer Brauns Heimkehr" ist die letzte Folge der komödiantischen Krimireihe mit Ottfried Fischer in seiner Paraderolle. Gedreht wurde vom 17. September bis 16. Oktober 2013.

Produzent: Hubertus Meyer-Burckhardt | Producer: Ronald Kruschak | Redaktion: Katja Kirchen | Drehbuch: Wolfgang Limmer

 
Mein Mann, ein Mörder
Thriller

Mit Veronica Ferres, Ulrich Noethen, Esther Zimmering und Mehdi Nebbou

Übersetzerin Minette Frei ist glücklich verheiratet. Sie hat zwei Kinder, eine schmucke Altbauwohnung und einen Hund. Doch das Familienidyll bekommt Risse. Es gibt Geheimnisse: Ihr Ehemann Paul betrügt sie mit einer anderen Frau. Und nicht zum ersten Mal. Als plötzlich ein geheimnisvoller Mann auftaucht, der behauptet, Minettes Mann habe seine Geliebte in Prag umgebracht, wandelt sich das glückliche Familienleben zu einem Albtraum: Ist der Mann, den Minette liebt, ein Mörder?

 
Stubbe
Von Fall zu Fall

Die erfolgreiche ZDF-Krimireihe mit Wolfgang Stumph geht nach 20 Jahren und 50 Folgen zu Ende. Kommissar Wilfried Stubbe verabschiedet sich 2014 von seinem Publikum.

Mit regelmäßig über 6 Millionen Fernsehzuschauern und einem Marktanteil von über 20 Prozent war die Reihe einer der großen Quotenerfolge des ZDF. Hauptdarsteller Wolfgang Stumph erhielt für die Verkörperung von Kommissar Stubbe 2004 den Bayerischen Fernsehpreis. Die Folge "Tod des Models" wurde, ebenfalls 2004, von den Zuschauern von PREMIERE Krimi aus 31 Kriminalfilmen zum Krimi des Jahres gewählt.

 
Bayerischer Fernsehpreis Jochen Alexander Freydank für seine Regie
Und weg bist Du
Komödie

Er (Christoph-Maria Herbst) ist der Tod, und eine junge Frau steht auf seiner Liste. Mit höflichen Worten versucht er, Jela Becker (Annette Frier) die unheilvolle Botschaft schonend zu überbringen. Doch die temperamentvolle, junge Dame denkt nicht im Traum daran, sich dem Tod widerspruchslos zu ergeben.

Regie: Jochen Alexander Freydank, Drehbuch: Monika Peetz, Produktion: Marc Conrad, Musik: Ingo Frenzel, Kamera: Egon Werdin, Schnitt: Philipp Schmitt

 
Blaubeerblau
Fernsehfilm

Ausgezeichnet unter anderem von der Deutschen Akademie für Fernsehen für das Beste Drehbuch (Beate Langmaack), Mehrfach-Nominierungen für die Goldene Kamera, den Hessischen Fernsehpreis für Stipe Erceg als bester Schauspieler, den Publikumspreis des Festival des deutschen Films sowie dem Hugo TV Award des Chicago International Film Festivals für das beste TV-Drama.

 
Polnische Ostern
die deutsch-polnische

In seiner satirischen Komödie räumt Spielfilmdebütant Jakob Ziemnicki mit deutsch-polnischen Vorurteilen auf und verhilft Henry Hübchen zu einer weiteren Glanzvorstellung.

 
Doctor’s Diary
Männer sind die beste Medizin

Von 2007 bis 2010 entstanden 24 Folgen (3 Staffeln) im Auftrag von RTL. Mit Diana Amft (Gretchen Haase), Florian David Fitz (Dr. Marc Meier) und Kai Schumann (Dr. Mehdi Kahn), in den Hauptrollen.

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Fernsehpreis, dem Deutschen Comdeypreis, dem Bayerischen Fernsehpreis und dem Adolf-Grimme-Preis.

 
Emilie Richards
Sonntagsfilmreihe

Sonntagsfilmreihe nach Geschichten der amerikanischen Autorin Emilie Richards über Liebe, Glück und Sehnsucht in malerischen neuseeländischen Landschaften.

 
Romeo und Jutta
Komödie

Der Klavierstimmer Jürgen Stoll ist ein Filou und Lebenskünstler. Seine Kundinnen lieben ihn manchmal mehr, als ihm lieb ist. Dafür entlohnen sie ihn, mit allem was sie haben. In den Hauptrollen Wolfgang Stumph und Katja Riemann.

 
Früher oder Später
Spielfilm

"FRÜHER ODER SPÄTER" ist die Geschichte eines "Coming of Age einer ganzen Familie" in Westfalen, Mitte der achtziger Jahre. Das Langspielfilm-Debüt von Ulrike von Ribbeck, mit Lola Klamroth, Peter Lohmeyer, Harald Schrott & Beata Lehmann.

 
Die Todesautomatik
Fernsehfilm

2006 entsteht der Film DIE TODESAUTOMATIK unter der Regie von Nicki Stein. Die Geschichte adaptiert eine der ungewöhnlichsten Grenzvorfälle aus den Zeiten der deutsch-deutschen Teilung auf schleswig-holsteinischem Gebiet.

 
Im Tal der wilden Rosen
Reihe

13 Folgen, gedreht in Kanada, für das ZDF.

 
Der Untergang der Pamir
Fernseh-Zweiteiler

Fernseh-Zweiteiler nach der wahren Geschichte der Pamir, welche im September 1957 im Hurrikan Carrie unterging.

 
Pfarrer Braun
Krimireihe

Im Sommer 2002 dreht die Polyphon die ersten beiden Folgen der erfolgreichen Krimireihe PFARRER BRAUN für die ARD/Degeto.

Bis ins Jahr 2013 folgen noch weitere 20 Episoden mit Ottfried Fischer in der Hauptrolle.

 
Helicops
Einsatz über Berlin

Die Spezialeinheit "Helicops", in Berlin. Ausgerüstet mit einem Hightech-Helicopter und neuester Technik, nehmen sie den Kampf gegen die Schwerkriminellen auf.
3 Staffeln der Actionserie, mit insgesamt 34 Folgen, wurden für SAT 1 produziert.

 
Der Hauptmann
Spielfilm

Wilhelm Voigt (Harald Juhnke) steckt in der Klemme. Weil er als Ex-Knacki keinen Pass erhält, bekommt er keine Arbeit und ohne Arbeit keinen Pass. Erst als Voigt eine Uniform "ausleiht" und die Beamten strammstehen lässt, spurt die Bürokratie.

 
Sperling
Krimireihe

Kriminalreihe mit Dieter Pfaff als Hauptkommissar Sperling. Behäbig und sehr menschlich, mit der Natur des Menschen bestens vertraut und so auch gefährlich für den Verbrecher: das ist Sperling, ein Polizist im Berlin.

Ausgezeichnet u.a. mit dem Grimme-Preis 1997 für Regisseur Dominik Graf und Kameramann Benedict Neuenfels, dem Deutsche Fernsehpreis 1999 für den besten deutschen Fernsehfilm sowie dem Robert Geisendörfer Preis 1999.

 
Club Las Piranjas
Satire

Urlaubshungrige Menschen mit Erwartungen, die so unterschiedlich sind, wie die Versprechen, die ihnen beim Buchen der Reise gemacht wurden, treffen im Ferienclub "Las Piranjas" aufeinander.
Mit Hape Kerkeling und Angelika Milster in den Rollen der Animateure.

 
Salto Postale
Sitcom

Im Mai geht die erste Folge der Sitcom SALTO POSTALE mit Wolfgang Stumph in seiner Paraderolle als Wolle Stankoweit auf Sendung. Insgesamt 24 Folgen der Serie aus dem Postamt des fiktiven Dorfes Niederbörnicke strahlt das ZDF aus. In weiteren Rollen Achim Wolff als Postbeamter Rudi Reschke und Hans-Jürgen Schatz als westdeutscher Chef Maximilian Mäßig.

 
Stubbe
von Fall zu Fall

Im Oktober geht die erste Folge der ZDF-Krimireihe STUBBE-VON FALL ZU FALL auf Sendung. Die Polyphon produziert in den kommenden Jahren insgesamt 50 Folgen bis Wolfgang Stumph, alias Wilfried Stubbe in seinem letzten Fall ermittelt.

 
Harald und Eddi
Sketch-Show

In den Jahren 1987 bis 1989 produziert die POLYPHON im Auftrag des NDR
24 Folgen der beliebten Sketch-Reihe mit Harald Juhnke und Eddi Arent in den Hauptrollen.

 
Der kleine Vampir
Kinderserie

Nach den Kinderbüchern "Der kleine Vampir" und "Der kleine Vampir zieht um", der Autorin Angela Sommer-Bodenburg, entstand im Studio und On Location in Edmonton, Kanada, diese aufregende Kinderserie.

 
Die Schwarzwaldklinik
Die Kultserie der 80er

Von 1984 bis 1988 entstehen für das ZDF 67 Folgen der Familienserie rund um die Ärzte und Patienten der Schwarzwalklinik.

 
Jenseits
Serie

Die Serie erzählt in sechs spannenden Episoden die Geschichte einer unerhörten Reise: Von Augsburg in Deutschland, wo das dreißigjährige Morden des großen Glaubenskrieges eben zu Ende geht, quer durch Polen, durch das Rußland des Zaren, die unendlichen Weiten Sibiriens bis zum Amur an der Grenze von China. Die neue "Seidenstraße" zu finden, soll das Ziel dieser Reise sein.

 
Das Traumschiff
Serie

Nach einer Idee von Wolfgang Rademann sticht 1981 das Traumschiff zum ersten Mal in See.

 
OTTO-Show
Mit Otto Waalkes

Die im Laufe der Siebzigerjahre ausgestrahlten Otto Shows wurden Publikumsrenner und machten Otto Waalkes zu einem der populärsten Komiker des deutschen Fernsehens.

 
Heinz Rühmann liest

Eine Co-Produktion mit der Studio Hamburg Atelierbetriebsgesellschaft.
Mit Illustrationen von Wilhelm von Kaulbach, Regie führte Hermann Leitner.

 
Impressions de la
Ein Film von Salvador Dali

Ausgezeichnet mit dem renommierten Bafta-Preis (British Academy for Film and Television Award)

 
Anneliese Rothenberger
Unterhaltungsshow

Unterhaltungsshow
mit der beliebten Opern- und Operettensängerin Anneliese Rothenberger.

 
Fidelio
Opernproduktion

Als zweite Opernproduktion wird im Auftrag des NDR
FIDELIO von Ludwig van Beethoven verfilmt.

 

Kontakt

kb_polyphon
Polyphon
Film- und Fernsehgesellschaft mbH
Haus R | Jenfelder Allee 80
22039 Hamburg
Fon +49 40 6688 5588
info@polyphon.de
.

kb_polyphon
Polyphon
Film- und Fernsehgesellschaft mbH
Nestorstr. 8 / 9
10709 Berlin
Fon +49 30 68086 150
info@polyphon.de
.

 
 

Beteiligungen

kb_polyphon_pictures
Polyphon Pictures GmbH
Maria-Viktoria-Str. 19
76530 Baden-Baden
Fon +49 7221 28128 11
www.polyphon-pictures.de
.

kb_klingsor
Klingsor
Tele-, Musik- und Filmgesellschaft mbH
Nestorstr. 8 / 9
10709 Berlin
Fon +49 30 68086 150
.
.

kb_dokfilm
DOKfilm
Fernsehproduktion GmbH
August-Bebel-Str 26-53
14482 Potsdam
Fon +49 331 97993 848 20
www.dokfilm.de
.