Auge um Auge (AT)
Neuer „DonnerstagsKrimi“ aus Thüringen für Das Erste
Postproduktion

In dem neuen „DonnerstagsKrimi“ setzt die ARD Degeto mit dem MDR auf ein Team Operativer Fallanalysten (OFA) oder „Profiler“– Kriminalisten, die den Bauplan des Bösen rekonstruieren und dann zum Einsatz kommen, wenn andere Ermittler nicht weiterwissen. Mit Jan Kawig (Bernhard Conrad) und Annett Schuster (Kristin Suckow) gehen ein unkonventioneller Ermittler und eine außergewöhnliche Kriminalpsychologin auf die Spur des Verbrechens. Seit 20. April laufen die Dreharbeiten für den neuen Krimi aus dem grünen Herzen Deutschlands.

Die Dreharbeiten für „Auge um Auge“ (AT) in Erfurt und Umgebung dauern bis zum 18. Mai. Die Regie hat Krimi-Spezialistin Maris Pfeiffer („Tatort“, „Schuld nach Ferdinand von Schirach“) übernommen, die Bilder kreiert Volker Tittel („Tatort“, „Marie Brand“), das Buch schrieb Jens Köster („ZERV – Zeit der Abrechnung“). Die Redaktion haben Katja Kirchen (ARD Degeto), Christoph Pellander (ARD Degeto), Johanna Kraus (MDR) und Denise Langenhan (MDR) inne. Der Film ist eine Produktion der Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH, Produzentin ist Beatrice Kramm.
Foto: Kristin Suckow (li.), Bernhard Conrad / © MDR/ARD Degeto/Gordon Mühle